Fandom

Memory Alpha

Brioni Farrell

29.331Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Tula 2267.jpg

Brioni Farrell als Tula

Brioni Farrell (* 12. Februar 1940 in Athen, Griechenland als Xenia Gratsos) ist eine griechische Schauspielerin.

Sie spielte Tula in der Star Trek: The Original Series-Episode Landru und die Ewigkeit.

Darüber hinaus hatte Farrell in ihrer fast 40 Jahre währenden Karriere wenige Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte sie Gastauftritte in TV-Serien wie Paradise Bay (1965, u.a. mit Stephen Mines), Kobra, übernehmen Sie (1968, u.a. mit William O'Connell und Gregg Palmer), Bonanza (1966/1967/1968, u.a. mit Byron Morrow), Im wilden Westen (1967/1968, u.a. mit Gregg Palmer, Ned Romero, Mariette Hartley, Don Keefer und Paul Sorensen), Lieber Onkel Bill (1968, u.a. mit Brian Keith), Columbo (1975, u.a. mit Kenneth Tobey, Bill Zuckert und George Sawaya), Police Story (1975, u.a. mit James Daris), Fantasy Island (1980, u.a. mit Ricardo Montalban, Michael Ansara und Joan Collins), Die Waffen des Gesetzes (1989, u.a. mit Nicole de Boer) und Dallas (1991, u.a. mit Rosalind Allen, Leslie Bevis, Mary Crosby, Joel Grey, Richard Lineback und Tricia O'Neil). Zuletzt war sie 1999 in einer Folge der Action-Serie Nikita (u.a. mit Marjean Holden) zu sehen.

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: Allan (TV 1971, u.a. mit Victor Brandt), Die Klassenfete (1983, u.a. mit John Vargas und Derek Partridge), Angriff aus dem Jenseits (1985, u.a. mit Douglas Rowe, James Avery und Mike Gomez), Chaos in Palm Springs (1992, u.a. mit Zach Galligan, Steve Susskind, Steve Vinovich, Lilyan Chauvin und Cyndi Pass) und Metalbeast (1995, u.a. mit John Marzilli, Musetta Vander, Brian Brophy, Carole Davis und Diaunté).

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki