Wikia

Memory Alpha

Botschafter Sarek

28.175Seiten im Wiki
Diskussion0
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Der inzwischen sehr alt gewordene Botschafter Sarek ist anlässlich einer diplomatischen Mission an Bord der Enterprise, als sich unter der Mannschaft gewalttätige Ausschreitungen häufen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie:

Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 43917,4
Der Enterprise wird die außergewöhnliche Ehre zuteil, das erste Treffen zwischen der Föderation und der geheimnisvollen Rasse der Legaraner zu arrangieren. Wir befinden uns im Orbit um Vulkan und werden den Föderationsbotschafter Sarek und seine Frau Perrin, die wie seine erste Frau von der Erde kommt, willkommen heißen.

Die USS Enterprise erhält den Auftrag, den vulkanischen Botschafter Sarek zu einem Treffer mit den Legaranern zu begleiten. Der Botschafter wird von seiner Frau Perrin, seinem Assistenten Sakkath und Stabschef Medrossen begleitet. Sakkath und Medrossen werden vor Sarek und seiner Frau an Bord gebeamt. Die beiden erklären dem Captain, dass Sarek an keiner offiziellen Veranstaltung teilnehmen möchte. Er wolle die ganze Reise über in seinem Quartier verbringen. Picard ist von der Idee nicht erfreut. Er nahm an, von Sarek einige persönliche Erlebnisse zu wichtigen geschichtlichen Ereignissen der Föderation erfahren zu können.

Nach dieser Einweisung werden dann Sarek und seine Frau an Bord gebeamt. Sarek möchte, entgegen der Wünsche seiner drei Begleiter, den für die Konferenz mit den Legaranern vorbereiteten Raum inspizieren.

Am Abend besucht Sarek ein Konzert von Lieutenant Commander Data. Die Musik rührt Sarek dermaßen, dass er eine Träne in den Augen hat. Für einen Vulkanier, die ihre Gefühle immer unter Kontrolle haben, ist dies sehr ungewöhnlich.

Auf der Enterprise ist derweilen eine drastische Zunahme von aggressivem Verhalten bei der Crew festzustellen. Dr. Crusher und Counselor Troi fällt auf, dass diese Ausbrüche erst mit dem Eintreffen des Botschafters auf dem Schiff begonnen haben. Sie vermuten deshalb, dass Sarek an dem Bendii-Syndrom leidet, einer seltenen Krankheit, die bei sehr alten Vulkaniern auftreten kann. Es zeichnet sich vor allen durch unkontrollierte Gefühlsausbrüche aus, die der erkrankte Vulkanier unbewusst auf andere Personen projizieren kann.

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Zusatzeintrag
In drei Stunden werden wir uns mit der Legaraner-Delegation treffen. Inzwischen ist es ganz klar, dass Botschafter Sarek nicht in der Lage ist, die Verhandlungen zu führen.

Sareks Assistent Sakkath gibt zu, dass Sarek am Bendii-Syndrom leidet und dass er seine eigenen telepathischen Fähigkeiten nutzt, um ihm zu helfen. Als Picard Sarek mit der Vermutung konfrontiert, leugnet dieser, erkrankt zu sein und beschuldigt den Captain, ihn diskreditieren zu wollen. Um die Verhandlungen nicht zu gefährden, bietet Picard an, dem Botschafter durch eine Gedankenverschmelzung die notwendige mentale Stabilität zu geben, die zum Abschluß der Verhandlungen notwendig ist.

Sarek stimmt zu und während Picard mit dessen Emotionen kämpft, kann der Vulkanier die Verhandlungen erfolgreich abschließen.

Computerlogbuch der Enterprise,
Erster Offizier Riker,
Sternzeit 43920,7
Botschafter Sarek hat die Verhandlungen mit den Legaranern erfolgreich abgeschlossen. Die USS Merrimac wird ihn und seine Gruppe zum Planeten Vulkan zurückbringen.

Nach Beendigung der Gespräche reist Sarek an Bord der USS Merrimac zurück zum Vulkan.

Dialogzitate Bearbeiten

Riker
Nach dem, was Mendrossen gesagt hat, erwartete ich einen gebrechlichen, alten Mann.
Picard
So gebrechlich möchte ich auch sein, wenn ich über 200 Jahre alt bin.

Worf und Riker unterhalten sich

Riker
Bilde ich es mir nur ein oder ist die Stimmung auf dem Schiff in letzter Zeit sehr gereizt?
Worf
Mir ist nichts aufgefallen.

Die beiden betreten das Zehn Vorne: Massenschlägerei

Worf
Jetzt weiß ich, was sie meinen.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Obwohl ein Mozart-Konzert angekündigt ist, spielt das Quartett bei seinem Auftritt nur zu Beginn ein Stück von Mozart. Bei dem späteren Stück, das Sarek zum Weinen bringt, handelt es sich um das Streichsextett Nr. 1 in B-Dur op. 18, Andante, von Johannes Brahms aus dem Jahr 1862.

Dies ist die erste Folge von Star Trek: The Next Generation, in der eine Gedankenverschmelzung gezeigt und auf die Folgen hingewiesen wird.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Rolf Schult
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Commander Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lieutenant Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Rita Engelmann
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Eva Kryll
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Wil Wheaton als Wesley Crusher
Sven Plate
Gaststars
Mark Lenard als Sarek
Friedrich W. Bauschulte
Joanna Miles als Perrin
Gisela Fritsch
William Denis als Ki Mendrossen
Kurt Goldstein
Rocco Sisto als Sakkath
Christian Toberentz
Colm Meaney als Chief O'Brien
Jörg Döring
Co-Stars
John H. Francis als Fähnrich (Abteilung Wissenschaft/Medizin)
Thomas-Nero Wolff
nicht in den Credits genannt
Rachen Assapiomonwait als Nelson
Joe Bauman als Garvey
Michael Braveheart als Martinez
David Chanel als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #1
Gil Combs als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit) #1
Nyra Crenshaw als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit) #1
Christopher Doyle als Zivilist an Bord der USS Enterprise-D
Michele Gerren als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #1
Eben Ham als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit) #2
Cat Hayes als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #1
Kim als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit) #2
Mark Lentry als Zivilist an Bord der USS Enterprise-D
Ken Lesco als Sicherheitsoffizier
Buck McDancer als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit) #3
James McElroy als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #2
Michael Moorehead als Zivilist an Bord der USS Enterprise-D
Randy Pflug als Jones
Denise Lynne Roberts als Patti
Joyce Robinson als Gates
Richard Sarstedt als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #3
Marston Smith als Cellist (Sternenflottenoffizier - Abteilung Kommando/Navigation)
Uchizono als Sternenflottenoffizierin in Zivil
Guy Vardaman als Darien Wallace
21 unbekannte Darsteller als Besatzungsmitglieder der USS Enterprise-D, davon:
  • … als Kämpfende Zivilistin
  • … als Kämpfender Zivilist
  • … als Männlicher Lieutenant (Abteilung Technik/Sicherheit)
  • … als Sicherheitsoffizier
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #4
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #5
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #6
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #7
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) #8
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit) #4
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #2
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #3
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #4
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation) #1
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation) #2
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit) #3
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit) #4
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #2
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #3
  • … als Weiblicher Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit)
  • … als Weiblicher Lieutenant (Abteilung Kommando/Navigation)
6 unbekannte Darsteller als Zivilisten an Bord der USS Enterprise-D, davon:
  • … als Junge im Zehn Vorne
  • … als Kellner im Zehn Vorne #1
  • … als Kellner im Zehn Vorne #2
  • … als Kellnerin im Zehn Vorne
  • … als Zivilist
  • … als Zivilistin
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Jeffrey Deacon als Stand-In für Patrick Stewart
Nora Leonhardt als Stand-In für Marina Sirtis
Tim McCormack als Stand-In für Brent Spiner
Lorine Mendell als Stand-In für Gates McFadden
Guy Vardaman als Stand-In für Wil Wheaton
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für John H. Francis
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für Colm Meaney
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Föderal-Klingonische Allianz
Spezies & Lebensformen
Legaraner
Astronomische Objekte
Coridan

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki