FANDOM


Ein Borg-Sensorknoten ist eines der typischen Borg-Implantate, also ein kybernetisches Implantat, welches in alle Borg-Drohnen integriert ist und in diesem Fall alle sensorischen Aktivitäten der Drohne kontrolliert. Er ist mit dem Okular-Knoten und dem Kortikalknoten verbunden. Er gehört zur kortikalen Phalanx. (VOY: Equinox, Teil II)

Im Jahr 2374 stellt der Doktor Seven of Nines Senorknoten auf eine Phasenvarianz von 0,15 ein, um ihr zu ermöglichen, getarnte Wesen zu entdecken, welche die USS Voyager infiltriert haben. (VOY: Ver­werfliche Experi­mente)

Ebenfalls im Jahr 2374 spekuliert der Doktor, dass eine subnukleonische Strahlung, welche von einem Mutara-Klasse-Nebel ausgeht, ein erhöhtes Neurotransmitterniveau in Sevens Sensorknoten auslöst. Dies hätte Halluzinationen zur Folge. (VOY: Eine)

2376 wird der Doktor von der Crew der USS Equinox umprogrammiert, sodass er eine unethische Operation durchführt, um Sevens Sensorknoten zu entfernen. Während er das tut, singt er:

Der Okularknoten ist mit dem Sensorknoten verbunden,
Der Sensorknoten ist mit dem Kortikalknoten verbunden,
Der Kortikalknoten ist mit dem Reticularknoten verbunden,
Der Reticularknoten ist mit dem Okzipitalknoten verbunden.

(VOY: Equinox, Teil II)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.