FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!

Es fehlt das Bild das Xindi-Reptilianer-Captains. Zwerch (Diskussion) 18:42, 27. Feb. 2016 (UTC)

Strom

Bob Morrisey als
Doktor Strom

Bob Morrisey (* 15. August 1946 in Summerville, Massachusetts, USA 71 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte zwei verschiedene Rollen in Star Trek. So war er Doktor Strom in der Star Trek: Enterprise-Episode Stigma und der Captain der Xindi-Reptilianer in der Episode Die Vergessenen.

Neben seiner Rolle bei Star Trek, hatte Morrisey Gastauftritte in diversen Fernsehserien, wie Ausgerechnet Alaska (1993, u.a. mit Douglas Rowe, Simon Templeman und Wayne Péré), Nowhere Man - Mann ohne Identität (1996, u.a. mit Bruce Greenwood und Cliff DeYoung), Das Seattle Duo (1996, u.a. mit Scott Bakula), Der Sentinel - Im Auge des Jägers (1997, u.a. mit Geno Silva), Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (1997, u.a. mit John Pyper-Ferguson), Viper (1998, u.a. mit J. Downing), Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension (mit Judy McConnell), Millennium – Fürchte deinen Nächsten wie Dich selbst (1996, u.a. mit Megan Gallagher, Terry O'Quinn, Bill Smitrovich, John Fleck und Brian Markinson), Snoops - Charmant und brandgefährlich (1999, u.a. mit Tim Lounibos, Brad William Henke, Scott Alan Smith und Dan Desmond), Sliders - Das Tor in eine andere Dimension (1999, u.a. mit Judith McConnell und Reba Shaw Alexander), Outer Limits – Die unbekannte Dimensions (1999, u.a. mit Bill Cobbs und Kevin Conway), Party of Five (1999, u.a. mit Don McManus und Whitney Rydbeck), Irgendwie L.A. (1999, u.a. mit Jane Sibbett und Jack Blessing), The Wonderful World of Disney (1999, u.a. mit Dennis Howard), G vs E (2000, u.a. mit Clayton Rohner, Googy Gress und Morgan Nagler), Providence (2000, u.a. mit Concetta Tomei, Cristine Rose und Brian Reddy), Invasion (mit Holmes R. Osborne), The Wonderful World of Disney (1999, u.a. mit Dennis Howard und Stand-In June Jordan), Für alle Fälle Amy (2001, u.a. mit Gregory Itzin), Buffy - Im Bann der Dämonen (2001, u.a. mit Wade Williams, Jack Donner und Joel Grey), Dead Last (2001, u.a. mit Wayne Péré und Lee Arenberg), Invisible Man - Der Unsichtbare (2001, u.a. mit Stephen Markle), Angel - Jäger der Finsternis (2001, u.a. mit Keith Szarabajka), Das Geheimnis von Pasadena (2001, u.a. mit Barbara Babcock), Dharma & Greg (2001, u.a. mit Mitchell Ryan, Anne Elizabeth Ramsay und Ben Livingston), The Guardian – Retter mit Herz (2002, u.a. mit Raphael Sbarge, John Rubinstein und John Harrington Bland), Roswell (2001, u.a. mit William Sadler, Michael Shamus Wiles und Patrick Kilpatrick), The West Wing – Im Zentrum der Macht (2002, u.a. mit Juan Garcia, Christopher Curry, Glenn Morshower, Thomas Kopache, William Thomas, Jr. und Kevin Brief), Eine himmlische Familie (2003, u.a. mit Stephen Collins, Catherine Hicks, Dennis Cockrum und Christopher Michael), New York Cops - NYPD Blue (2003, u.a. mit Gordon Clapp, Sean Whalen, Barbara Tarbuck, Peggy Miley, Bill Cobbs, Jack Kehler, John Marzilli und Aisha Hinds), Die wilden 70er (2003, u.a. mit Kurtwood Smith und Don Stark), Las Vegas (2003, u.a. mit Nikki Cox und Jeff Imada), Gilmore Girls (2004, u.a. mit Biff Yeager und Lawrence Pressman), Polizeibericht Los Angeles (2004, u.a. mit Erich Anderson und Steven Flynn), Six Feet Under – Gestorben wird immer (2004, u.a. mit James Cromwell und Ken Land), Two and a Half Men (2004, u.a. mit Brian George), Without a Trace - Spurlos verschwunden (2005, u.a. mit Enrique Murciano, Pat Healy und Rob Moran), Invasion (2005, u.a. mit Christine Healy, Stephen Lee und Holmes R. Osborne), Boston Legal (2005, u.a. mit Rene Auberjonois, William Shatner, Cristine Rose, Wayne Thomas Yorke und Christopher Carroll), Numb3rs - Die Logik des Verbrechens (2005, u.a. mit Dennis Cockrum und Lauren Mary Kim), 24 (2007, u.a. mit Laurence Rodd Rosenthal), Andy Barker, P.I. (2007, u.a. mit Harve Presnell), Tell Me You Love Me (2007, u.a. mit Adam Scott und Kevin Brief), Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen (2007, u.a. mit Aisha Hinds), The Shield - Gesetz der Gewalt (2008, u.a. mit Michael Jace, Jay Karnes, Benito Martine und James Hiroyuki), Desperate Housewives (2008, u.a. mit Neal McDonough, Brenda Strong und Billy Mayo), Trust Me (2009, u.a. mit Jonny Rees, Tim Russ und Adam Scott), Flashforward (2009, u.a. mit John Cho, Gina Hecht und Patti Yasutake), Better with You (2011, u.a. mit Todd Stashwick und Anthony Holiday) und Perception (2012, u.a. mit LeVar Burton). Ferner war er ein Hauptdarsteller der Serie Auf der Flucht – Die Jagd geht weiter (2000-2001, als Captain McLaren, u.a. mit Gina Ravarra, John Carroll Lynch und Bob Minor).

Außerdem spielte er in diversen Filmen mit, wie Nicht ohne meinen Koffer (1992, u.a. mit Lenore Kasdorf und David Spielberg), Entführt - Dein Kind gehört mir (1996 TV, u.a. mit Jeff Yagher), Expert Witness (1996, u.a. mit Charles Napier), Mein Chef - Das Schwein! (1997 TV, u.a. mit Gordon Clapp), Die tödlichen Vier (1997, u.a. mit Melik Malkasian, Geof Prysirr, Ken Olandt und Buddy Daniels Friedman), Medusa's Child - Atombombe an Bord der 737 (1997 TV, u.a. mit John Glover und Vyto Ruginis), Badge of Betrayal (1997, mit Gordon Clapp), Terror im Weißen Haus (1998, u.a. mit Corbin Bernsen), William Psychspeare's The Taming of the Shrink (1998, u.a. mit Scott MacDonald), Breaking Out – Gegen alle Regeln (1998, u.a. mit Bill Smitrovich, Henri Lubatti und Scott Trimble), Schau nie nach unten! Die Angst am Abgrund (1998 TV, u.a. mit Billy Burke), Killer App (1998 TV, u.a. mit Brenda Strong), Pizza für eine Leiche (1999, u.a. mit Time Winters), The Wonderful World of Disney (1999, mit Dennis Howard), Das Todesvirus – Rettung aus dem Eis (2000 TV, u.a. mit Larry Drake und Kenneth Mars), Soul Plane (2004, u.a. mit Baron Jay), Terminal (2004, u.a. mit Zoe Saldana, Jude Ciccolella, Michael Nouri, John Eddins, Alex E. Burns, Charley Gilleran und Justin Rodgers Hall), Arnold - Sein Weg nach oben (2005, u.a. mit David Burke, Peter White, Leonard Kelly-Young, David Ellenstein, Clint Carmichael und D. Elliot Woods), Dick und Jane (2005, u.a. mit Michelle Arthur, Ivar Brogger, Clint Howard, Jason Marsden, Scott L. Schwartz, Kerry Hoyt und Steve Kehela), Hit Factor (2008 TV, u.a. mit James Cromwell), Eagle Eye - Außer Kontrolle (2008, u.a. mit Bill Smitrovich, William Sadler, Deborah Strang, J. Patrick McCormack, Manny Perry, Colby French, Chase Penny, Peggy Roeder, Jon Lee Brody, Mike Dalager, Ken Edling, Christopher Karl Johnson und Arne Starr), Die nackte Wahrheit (2009, u.a. mit Jamison Yang und Tom Virtue), Love Hurts (2009, u.a. mit Jeffrey Nordling) und Black November (2012, u.a. mit Ivar Brogger).

Als Synchronsprecher wirkte er am Videospiel Putt-Putt Travels Through Time (1997, u.a. mit Pamela Adlon) mit.

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.