FANDOM


Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Biomimetisches Gel ist eine seltene Ressource, die von der Föderation kontrolliert wird. Dabei handelt es sich zudem um eine extrem gefährliche Substanz, die man unter anderem dazu verwenden kann, um biogene Waffen und organische Sprengstoffe herzustellen oder illegale Replikationsexperimente durchzuführen. (DS9: In fahlem Mondlicht, Ferne Stimmen)

Biomimetisches Gel verlangt bestimmte Sicherheitsvorkehrungen und kann nicht in allen Gefäßen transportiert werden. In der Sternenflotte sind dafür die Container L647X7 vorgesehen, Container vom Typ L647Y6 sind nicht ausreichend. (VOY: Das Wagnis)

Die USS Fleming transportiert 2370 biomimetisches Gel durch den Hekaras-Korridor und wird als vermisst gemeldet. Es wird von der Crew der USS Enterprise (NCC-1701-D) gemutmaßt, dass sie von Ferengis um des biomemetischen Gels Willen angegriffen worden sein könnte. Tatsächlich wird sie jedoch von einer Verteronmine der Hekaraner außer Funktion gesetzt. (TNG: Die Raumkatastrophe)

Handel Bearbeiten

Der Handel mit biomimetischem Gel wird von der Föderation streng überwacht. (DS9: In fahlem Mondlicht)

Der Verkauf dieses Gels ist, wie auch der Versuch, es zu kaufen, streng verboten. (DS9: Ferne Stimmen)

Vor der Durchquerung der Nekrit-Ausdehnung treibt die USS Voyager unter anderem mit biomimetischem Gel Handel auf der von Bahrat geleiteten Raumstation an der Grenze der Ausdehnung. (VOY: Das Wagnis)

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.