Fandom

Memory Alpha

Betazoidische Geschenke-Box

29.299Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Betazoidische Geschenke-Box.jpg

Eine betazoidische Geschenke-Box.

Betazoidische Geschenke-Box offen.jpg

Eine betazoidische Geschenke-Box im offenen Zustand.

Die Betazoidische Geschenke-Box ist ein Artefakt vom Planeten Betazed, das bei einer Hochzeit den Heiratenden als Vereinigungsgaben übergeben wird. Die Box scheint wie eine silberne Kiste, wirkt aber lebendig: auf der Seite findet sich das Gesicht eines Humanoiden. Dieses Gesicht vermag zu sprechen und sich zu bewegen. So werden Nachrichten an die Eheleute überbracht.

2364 bekommt Counselor Deanna Troi eine Geschenke-Box von Steven und Victoria Miller als Hochzeitsgeschenkt zur Heirat von ihrem Sohn Wyatt Miller und Troi. Als die Box auf die USS Enterprise (NCC-1701-D) gebeamt wird, scheint sie zu schlafen, aber als Troi den Transporterraum betritt erwacht sie und kündigt die Ankunft der Millers und Lwaxana Trois an. (TNG: Die Frau seiner Träume)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Gesicht der Box wurde gespielt von Armin Shimerman, der auch verschiedene Ferengi porträtierte, darunter auch Quark. Shimerman hat später in seinem Roman The 34th Rule eine Szene geschrieben, in der Quark eine solche Box an einen Bolianer verkauft.

In den deutschsprachigen Synchronfassungen sprachen Rüdiger Schulzki (CIC) und Walter Alich (TV) die Geschenke-Box.

In einer geschnittenen Szene wird angedeutet, dass betazoidische Geschenk-Boxen eine Vielfalt an Gesichtern zur Auswahl haben. Victoria Miller merkt diesbezüglich an, dass ihr Mann das denkbar hässlichste Gesicht gewählt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki