FANDOM


Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Eine Beleidigung ist ein Angriff auf die Ehre einer Person. Beleidigungen werden meist durch Schimpfworte oder andere Aussagen getätigt, aber auch bestimmte Gesten oder Handlungen können Beleidigungen sein. Was dabei genau als eine Beleidigung angesehen wird und wie damit umgegangen wird ist von Kultur zu Kultur verschieden.

Bei den Kzinti muss eine Beleidigung zur Wiederherstellung der Ehre im Kampf gerächt werden. Für die kriegerischen und fleischessenden Kzinti ist die größte vorstellbare Beleidigung, von einem als Pazifist und Vegetarier bekannten Vulkanier angegriffen zu werden. Genau das tut Commander Spock 2269, als er Chuft-Captain mit einem Tritt umwirft. Er ist sich danach sicher, dass die Kzinti den Planeten nicht verlassen werden, ohne das Chuft-Captain nicht diese Beleidigung hat rächen können, was allerdings misslingt. (TAS: Das Geheimnis der Stasis-Box)

Bei den Vulkaniern wiederum ist die Behauptung, sie würden emotional oder gar menschlich handeln, eine schwere Beleidigung, der sich allerdings Spock mehrmals ausgesetzt sieht. (TOS: Talos IV – Tabu, Teil II, Horta rettet ihre Kinder)

Bei den empfindlichen Tak Tak ist es eine der schwersten vorstellbaren Beleidigungen, ihnen gegenüber die Hände in die Hüfte zu stemmen. Captain Janeway begeht 2373 diesen Fehler unabsichtlich, und Neelix muss sein ganzes diplomatisches Geschick aufwenden, um die Tak Tak zu beschwichtigen. (VOY: Makrokosmos)

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.