Wikia

Memory Alpha

Beförderung

26.887Seiten im Wiki
Diskussion8
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Vier Junior Offiziere stehen kurz vor ihrer Beförderung und spekulieren über das geheimniskrämerische Verhalten der Führungsoffiziere.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie:

Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Commander Riker und Counselor Troi besprechen, welche Crewmitglieder zu befördern sind.

Besondere Gedanken machen sie sich, welcher Fähnrich am besten als Einsatzleiter in der Nachtschicht geeignet wäre: Sito Jaxa oder Sam Lavelle. Fähnrich Alyssa Ogawa wird auf der Krankenstation von Doktor Crusher ebenfalls für eine Beförderung zum Lieutenant vorgeschlagen.

Währendessen nähert sich die Enterprise dem cardassianischen Raum, wo man einen Shuttle-Piloten an Bord beamt. In dem Shuttle befand sich ein verletzter Cardassianer, der von Dr. Crusher auf der Krankenstation behandelt wird. Nur die Führungsoffiziere wissen, wer sich an Bord des Shuttles befand, aber auf dem gesamten Raumschiff gibt es wilde Spekulationen.

Geordi La Forge und Fähnrich Taurik beschädigen ein Shuttle, damit es so aussieht, als hätte es einen Angriff geflogen.

Captain Picard bittet Sito Jaxa den Cardassianer, Joret Dal, zurück in seinen Raum zu begleiten. Er erklärt ihr, dass Dal ein Spion der Föderation ist und dass Sito ihn begleiten soll, damit es so aussieht, als wäre sie seine bajoranische Gefangene, damit er unbeschadet über die Grenze kommt. Danach solle Sito mit einem Rettungsshuttle zur Enterprise fliehen. Sito Jaxa willigt ein.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Sternzeit 47566,7
Wir haben die Koordinaten im Föderationsraum erreicht, wo das Treffen mit Fähnrich Sitos Rettungsshuttle vereinbart war. Wir warten jetzt jedoch schon seit über 30 Stunden und noch gibt es keine Spur von ihr.
Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Nachtrag
Wir haben einen cardassianischen Bericht abgefangen, welcher besagt, dass eine bajoranische Gefangene ihrem Bewacher entkam und in einem Rettungsshuttle getötet wurde, als sie versuchte den cardassianischen Raum zu verlassen.

Als die Enterprise einige Stunden am Treffpunkt auf Sito wartet, fangen sie eine Nachricht der Cardassianer ab, aus der geschlossen werden kann, dass Sito Jaxa bei der Flucht vor einer cardassianischen Patroullie getötet wurde.

Worf, der Sitos leitender Offizier war, ist darüber besonders traurig.

Sam Lavelle wird zum Lieutenant Junior Grade befördert und bekommt den Posten an der Ops.

Dialogzitate Bearbeiten

Riker und Troi gehen die Beurteilungsberichte durch

Riker
Haben wir nicht erst kürzlich die Beurteilungsberichte gemacht?
Troi
Nein es ist schon drei Monate her.
Riker
Kommt mir vor wie drei Wochen. Warum befördern wir nicht einfach die gesamte Mannschaft und machen Schluss für heute, Commander.
Troi
Also mir wäre das recht, Captain.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Charaktere Sam Lavelle und Taurik tauchen später auch im TNG-Part der Buchreihe „Der Dominion-Krieg“ auf.

Dies ist die einzige Episode in ganz Star Trek, in der die ganze Folge nicht aus der Sicht von Hauptcharakteren, sondern von rangniedrigeren Offizieren erzählt wird.

Diese Episode nimmt Bezug auf TNG: Ein missglücktes Manöver.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Ernst Meincke
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Commander Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lieutenant Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Ana Fonell
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Ulrike Lau
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Gaststars
Dan Gauthier als Sam Lavelle
Michael Deffert
Shannon Fill als Sito Jaxa
Daniela Thuar
Alexander Enberg als Fähnrich Taurik
Stefan Meszerits
Bruce Beatty als Ben
Thomas-Nero Wolff
Patti Yasutake als Alyssa Ogawa
Manuela Brandenstein
Don Reilly als Joret Dal
Torsten Michaelis
nicht in den Credits genannt
David Keith Anderson als Fähnrich Armstrong
Lena Banks als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit)
Michael Braveheart als Martinez
Carl David Burks als Russell
Cameron als Kellogg
Tracee Lee Cocco als Lieutenant Junior Grade (Abteilung Technik/Sicherheit)
John Copage als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #1
Elliot Durant III als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit) #1
Gunnel Eriksson als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Wissenschaft/Medizin)
Holiday Freeman als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation)
Keith Gearhart als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit) #2
Linda Harcharic als Sousa
Gary Hunter als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin) #2
Rad Milo als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit) #3
Michael Moorehead als Fähnrich (Abteilung Wissenschaft/Technik)
Ted Parker als Kellner im Zehn Vorne
Christian Olsen (im Original von einem unbekannten Sprecher synchronisiert)
Joyce Robinson als Gates
John Tampoya als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit) #4
4 unbekannte Darsteller als Besatzungsmitglieder der USS Enterprise-D, davon:
  • … als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit)
  • … als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation)
  • … als Transporteroffizier (nur Stimme)
    • unbekannter Synchronsprecher
  • … als Weiblicher Fähnrich (Abteilung Kommando/Navigation)
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
David Keith Anderson als Stand-In für LeVar Burton
Carl David Burks als Stand-In für Brent Spiner
Michael Echols als Stand-In für Michael Dorn
Nora Leonhardt als Stand-In für Marina Sirtis
Lorine Mendell als Stand-In für Gates McFadden
Richard Sarstedt als Stand-In für Jonathan Frakes
Dennis Tracy als Stand-In für Patrick Stewart
unbekannte Stuntfrau als Stuntdouble für Shannon Fill
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns
Dirk Müller als Schachspielender Sternenflottenoffizier

Verweise Bearbeiten

Astronomische Objekte
Bajor, Cardassia
Speisen & Getränke
Trakianisches Ale
sonstiges
Beförderung, Doppelschicht, Führungsoffizier

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki