Fandom

Memory Alpha

Bashir 62

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion16 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Bashir 62 ist ein von Felix geschriebenes und von Julian Bashir unterhaltenes Holoprogramm, das das 1960er-Las-Vegas-Casino Vic Fontaine's Lounge darstellt. Daran angelehnt wird es auch einfach als Las-Vegas-Programm oder selbst als Vic's bezeichnet.

Das Programm handelt von einem Casino, in dem der Sänger Vic Fontaine jeden Abend ein Konzert gibt. Das außergewöhnliche am Programm ist, dass sich der Hauptdarsteller, Vic Fontaine, als einzige Person des Holoprogrammes darüber im Klaren ist, dass er ein Hologramm ist. Er erteilt sämtlichen Besuchern seiner Bar nützliche Ratschläge und verfügt über ausgezeichnete Menschenkenntnis.

Alle anderen Personen des Programms sind subjektiver Teil des Programms. Der Schöpfer des Programms ist Felix. (DS9: Badda-Bing, Badda-Bang)

KritikBearbeiten

Die Darstellung des Las Vegas dieser Zeit im Holoprogramm ist insofern lückenhaft, als dass es dort, im Gegensatz zum realen Las Vegas dieser Zeit, keine Rassendiskriminierung gibt. Daher wird das Programm von Kritikern als Beschönigung, als Leugnung der Geschichte empfunden. (DS9: Badda-Bing, Badda-Bang)

Vic Fontaine's Lounge auf DS9 Bearbeiten

Das Programm wird unter anderem auch von dem Führungstab von Deep Space 9 genutzt. Der Stationsarzt von Deep Space 9, Dr. Julian Bashir, welcher persönlich Kontakt zu Felix hatte, empfiehlt der Crew das Programm, so dass diese es in Quark's Holosuite testet. Das Vic-Fontaine-Hologramm stellt sich dann als selbstbewusster, eigenständig agierender, aufmerksamer Beobachter heraus und initiiert z.B. ein Date zwischen dem Sicherheitsoffizier Odo und Major Kira. Die beiden werden schließlich ein Paar. (DS9: Auf seine Art)

Nach dem Tod der Trill Jadzia Dax, die ebenfalls dem Führungsstab angehört hat, besucht ihr Witwer Worf häufig das Vic's und verlangt stets den Song All the Way. Anschließend randaliert er in der Bar, wirft die Bestuhlung durch den Raum, woraufhin die Band Vic mit der Kündigung droht. (DS9: Das Gesicht im Sand)

Nog führt Berechnungen durch.jpg

Nog unterstützt Vic

Nach dem Verlust seines Beines, besucht Nog mehrfach das Vic's und bittet Vic den Song I'll Be Seeing You zu spielen. Während seiner Rehabilitation beschließt er in die Lounge von Vic einzuziehen. Nog unterstützt Vic bei seinen Finanzen und erweitert das Programm um ein neues Casino. Nachdem sich Nog von seinem Trauma erholt hat, verlässt er die Holosuite. Jedoch sorgt er dafür, dass das Programm durchgehend Aktiv bleibt. (DS9: Leben in der Holosuite)

Inhalt Bearbeiten

Orte Bearbeiten

Andere Orte, wie das Dunes und das Sands, werden erwähnt, ob sie auch in der Darstellung enthalten sind, ist unbekannt.

Hologramme Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki