FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Surak jung

Barry Atwater als Abbild Suraks

Barry Atwater (* 16. Mai 1918 in Denver, Colorado, USA als Garrett Atwater; † 24. Mai 1978 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 60 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte das Abbild Suraks in der Raumschiff Enterprise-Episode Seit es Menschen gibt.

Darüber hinaus hatte Atwater in seiner über 20 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Crusader (1956, u.a. mit Brian Keith), Rauchende Colts (1956/1957/1959/1960/1969, u.a. mit Anthony James), Perry Mason (1958/1959/1961/1963/1964/1965, u.a. mit Joseph Mell, Michael Dante, Booth Colman, James Noah und Lee Meriwether), Cheyenne (1960, u.a. mit Liam Sullivan, Oliver McGowan, Fred Carson und Lawrence Dobkin), Polizeirevier 87 (1962, u.a. mit Robert Lansing, Michael Forest und Theo Marcuse), The Outer Limits (1963, u.a. mit Salome Jens und Vic Perrin), Katy (1964, u.a. mit William Windom und Oliver McGowan), Cowboys (1964/1965, u.a. mit Ron Soble), Auf der Flucht (1965, u.a. mit K.L. Smith), Bonanza (1965, u.a. mit John Hoyt, Bruce Mars, K.L. Smith und Roy Jenson), Die Seaview – In geheimer Mission (1965/1968, u.a. mit Gene Dynarski, Dick Dial und Arch Whiting), Die Leute von der Shiloh Ranch (1966, u.a. mit Rex Holman), Solo für O.N.K.E.L. (1966, u.a. mit Sharyn Hillyer), Kobra, übernehmen Sie (1966/1968/197071971/1973, u.a. mit Barbara Luna, Abraham Sofaer, Blaisdell Makee, Paul Kent, John Colicos, John McLiam, Charles Maxwell, Jason Wingreen, Ed McCready, David Armstrong, Charles Napier, Leonard Nimoy, Peter Mark Richman, Rudy Solari, Erik Holland, Vic Perrin, Michael Ansara und Joanna Cassidy), FBI (1968/1969, u.a. mit Fritz Weaver, Celeste Yarnall, Peter Brocco, Joseph Campanella, Brooke Bundy, Lawrence Montaigne, Joanne Linville, Charles J. Stewart und Jason Wingreen), Mannix (1968/1970/1973/1974, u.a. mit Max Kleven, Paul Carr, Kenneth Tobey, Michael Bell, Walker Edmiston, Garry Walberg, Roy Jenson und Jay Robinson), The Name of the Game (1969, u.a. mit Peter Mark Richman, Antoinette Bower, Gene Dynarski und Budd Albright), Twen-Police (1971, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews und Clint Howard), Die Straßen von San Francisco (1973, u.a. mit Phillip Pine), Der Chef (1974, u.a. mit William Shatner, Gene Lyons, Mario Roccuzzo, Joan Pringle, Steve Sandor, Paul Sorensen und Momo Yashima), Police Story (1973/1974, u.a. mit Anthony James, Robert Ito, Jack Donner, Kathie Browne, Leslie Parrish, Peter Mark Richman, John Fiedler, Booth Colman, Garry Walberg, Claudette Nevins, Kenneth Tobey, Byron Morrow, Jerry Daniels, David Birney, Kim Darby, Phillip Pine, Amanda McBroom und Davis Roberts) und Harry-O (1975/1976, u.a. mit Anthony Zerbe, Peter Brocco, Clyde Kusatsu, Joseph Mell, Alan Oppenheimer, Keye Luke und Judy McConnell).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Rächer der Enterbten (1957, u.a. mit Jeffrey Hunter, Biff Elliot, Frank Overton, Frank Gorshin, Clegg Hoyt, Kay E. Kuter und Jason Wingreen), Captain Newman (1963, u.a. mit James Gregory, Paul Carr, Cal Bolder, Seamon Glass, Steve Marlo, Byron Morrow und Paul Sorensen), Alvarez Kelly (1966, u.a. mit Roger C. Carmel, Joyce Perry und Grant Woods), Der legendäre Howard Hughes (TV 1977, u.a. mit Garry Walberg, John S. Ragin, Ray Buktenica, Shay Duffin, John Bellah und Stephen Manley), F.I.S.T. – Ein Mann geht seinen Weg (1978, u.a. mit Kevin Conway, Richard Herd, Harry Basch, Bill Zuckert, Walt Davis und Bruce McGill).

Externe Links Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.