Fandom

Memory Alpha

Azure-Nebel

29.300Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Azure-Nebel.jpg

Der Azure-Nebel im Jahr 2293.

Der Azure-Nebel ist ein Nebel der Klasse 11 der sich an der Grenze zum klingonischen Raum befindet.

Er besteht hauptsächlich aus Sauerstoff und Argon. Es sind aber auch Spurenelemente von Theta-Xenon, Fluorin und Sirillium vorhanden.

Während der Krise während der Friedensgespräche zwischen der Föderation und dem klingonischen Reich versucht Captain Sulu im Jahr 2293 mit der USS Excelsior durch den Azure-Nebel unbemerkt in klingonisches Gebiet vorzustoßen, um Captain Kirk und Doktor McCoy zu retten. Dabei wird die Excelsior von einem klingonischen Schlachtkreuzer der D7-Klasse unter dem Kommando von Kang abgefangen. Die Excelsior kann dem Kreuzer nur dadurch entkommen, dass sie das Sirillium im Nebel entzündet und so das verfolgende Schiff destabilisiert. (VOY: Tuvoks Flashback)

Dieses Ereignis wurde laut Captain Janeway nicht in Sulus Logbuch eingetragen, daher ist es höchst unwahrscheinlich, dass dieses Ereignis irgendwo anders verzeichnet wurde.

Laut der Roman-Trilogie Star Trek: Destiny ist der Azure-Nebel ein Supernovaüberrest des Hauptsterns von Erigol. Laut dem Roman bildet der Nebel nicht nur die Grenze zu den Klingonen, sondern auch zum romulanischen Raum.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki