Fandom

Memory Alpha

Ayala

29.315Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Lieutenant Ayala.jpg

Lt. Ayala

Ayala ist einer der Maquis, die im Delta-Quadranten zusammen mit Chakotay auf die Voyager kommen. Auf der Voyager erhält er den Rang eines Lieutenants und dient in verschiedenen Abteilungen, darunter als Brückenoffizier, zum Beispiel als Taktischer Offizier, als Sicherheitsoffizier und auch im Maschinenraum.

Als Chakotay zu ersten Verhandlungen mit Captain Janeway auf die Voyager gebeamt wird, wird er von Ayala und Tuvok begleitet. Er gehört auch zu dem Außenteam, dass anschließend auf die Phalanx des Fürsorgers zurückkehrt, um B'Elanna Torres und Harry Kim zu suchen. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Als Captain Janeway, nach der Zerstörung der Phalanx des Fürsorgers, eine kurze Ansprache auf der Brücke hält, ist er anwesend und sieht Harry Kim zweifelnd an, als der Captain davon spricht, eine gemeinsame Besatzung zu bilden. (VOY: Der Fürsorger, Teil II)

Ayala vermisst seine zwei Söhne im Alpha-Quadranten sehr. Neelix hilft ihm, diese lange und weite Trennung besser zu meistern. (VOY: Der Namenlose)

Er ist ein schneller Läufer. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil II)

Sein Quartier ist auf Deck 7 (VOY: Die Raumverzerrung)

Dienst auf der USS VoyagerBearbeiten

2371 Bearbeiten

Als die Voyager 2371 Kontakt zu einem sikarianischen Raumschiff herstellt und Captain Janeway die Brücke betritt, übergibt er gerade Chakotay einen Bericht. Anschließend verlässt er die Brücke. (VOY: Das oberste Gesetz)

Nachdem Seska als Verräterin enttarnt wurde, ist er einer der Sicherheitsoffiziere, die mit Tuvok und Janeway Seska verhaften wollen. Jedoch kann sich Seska auf ein Kazonschiff beamen und sich so der Festnahme entziehen. (VOY: Der Verrat)

Als Captain Janeway erfährt, dass ein Außenteam auf der Oberfläche eines Planeten vermisst wird, arbeitet er auf der Brücke. Nachdem Kim mit dem Außenteam das Schiff verlassen hat, übernimmt er dessen Station. Nachdem das vidiianische Kraftfeld entdeckt wird, scannt er erfolglos nach Raumschiffen. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

Als die Voyager Kontakt zu Ma'Bor Jetrel herstellt, bedient er die Taktische Konsole auf der Brücke. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Nachdem ein im All treibendes Automobil entdeckt und an Bord gebracht wurde, steht Ayala mit anderen Besatzungsmitgliedern im Frachtraum und betrachtet das Fahrzeug. Er gehört auch dem Außenteam an, welches die Quelle des Notsignals untersucht und entdeckt so mehrere in Stasis schlafende Menschen von der Erde. Als die Menschen aus den Stasiskammern das Außenteam der Voyager als Geiseln nehmen, gehört Ayala zu Tuvoks Sicherheitsteam, dass vor dem Frachtraum in Stellung geht. Später ist er im Kasino anwesend, als sich die Besatzungsmitglieder mit den 37ern unterhalten. Dabei steht er am Replikator und spricht mit einem Besatzungsmitglied. (VOY: Die 37er)

2372 Bearbeiten

Als die Voyager 2372 von einem Verzerrungsring eingeschlossen ist, erhält Harry Kim den Auftrag, nach Captain Janeway zu suchen, da das Kommunikationssystem lahmgelegt ist. Da Kim nicht zurückkehrt, überträgt der kommandierende Offizier Tuvok Ayala das Kommando, um selbst nach dem Rechten zu sehen. (VOY: Die Raumverzerrung)

Beim Erstkontakt der Voyager mit den Bothanern hat er auf der Brücke Dienst. Später geht er mit einem PADD durch einen Gang und begegnet dabei Captain Janeway. (VOY: Rätselhafte Visionen)

Auch als die Voyager auf Suspiria trifft und als sie von den Kazon angegriffen wird, hat er Dienst auf der Brücke. (VOY: Suspiria, Das Signal)

Bei einer weiteren Attacke der Kazon läuft er durch einen Gang des Schiffes zu seiner Station. (VOY: Zeitschiff "Relativity")

Er nimmt auch an der Trauerfeier für Kurt Bendera im Kasino teil. (VOY: Allianzen)

Später gehört er zu dem Außenteam, dass die in eine fremde Spezies transformierten Kathryn Janeway und Tom Paris zurück auf das Schiff bringt. (VOY: Die Schwelle)

Er bewacht die Arrestzelle, in welcher Lon Suder inhaftiert wird. (VOY: Gewalt)

Er dient auch auf der Brücke, als man versucht, Dreadnought zu stoppen. Nachdem Chakotay die Evakuierung des Schiffes einleitet, verlässt er die Brücke. (VOY: Der Flugkörper)

Als Quinn auf der Voyager erscheint, isst er gerade im Kasino. Wenig später lässt Quinn ihn versehentlich mit den anderen Männern des Schiffes verschwinden, ehe Q ihn wieder zurückholt. (VOY: Todessehnsucht)

Ayala ist auch auf der Brücke, als Paris zu spät zum Dienst erscheint und eine abenteuerliche Geschichte erzählt, weshalb er sich verspätet hat. Nachdem dies erneut vorkommt und Paris Chakotay attackiert, bringt Tuvok Paris in die Arrestzelle. Ayala übernimmt daher die Taktische Station. (VOY: Lebensanzeichen)

Als Janeway Tuvok zu sich in den Bereitschaftsraum bittet, geht Ayala an der Tür vorbei. (VOY: Der Verräter)

Während Tuvok mit einem Shuttle nach Drayan II fliegt, übernimmt er die taktische Station. (VOY: Unschuld)

Als später Tuvix wieder in Tuvok und Neelix aufgetrennt werden soll, bittet Tuvix den zu diesem Zeitpunkt auf der Brücke Dienst tuenden Ayala um Hilfe. Ayala reagiert jedoch nicht. (VOY: Tuvix)

Als Captain Janeway und Chakotay auf einem Planeten zurückgelassen werden müssen und der Captain sich in einer Ansprache von der Besatzung verabschiedet, ist er auf der Brücke und hört dort die Rede. Er ist auch anwesend, als Harry sich gegen Tuvoks Befehl den Vidiianern auszuweichen auflehnt und vom Dienst suspendiert wird. Anschließend übernimmt er Kims Station. Diesen Posten hat er auch inne, als Tuvok der Brückenbesatzung mitteilt, dass er sich doch entschlossen hat, Kontakt mit den Vidiianern aufzunehmen. (VOY: Entscheidungen)

Bei der Befreiungsaktion für Chakotays Sohn arbeitet er auf der Brücke und wird von den Kazon-Nistrim dort gefangen genommen. Er wird mit der Rest der Besatzung in den Frachtraum gebracht und dann auf dem Hanon-Planeten ausgesetzt. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil I)

2373 Bearbeiten

Als auf dem Planeten Kes entführt wird, plant Captain Janeway eine Befreiungsaktion. Dabei bildet Ayala mit Torres und einem weiteren Besatzungsmitglied das Sprintteam. Sie bewerfen die Eingeborenen mit Speeren und beschießen sie mit Pfeilen. Nachdem die Voyager von Tom Paris und den Talaxianern zurückerobert wurde, nimmt er die Taktische Station auf der Brücke ein. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil II)

Als Janeway das akritirianische Frachtschiff ruft, arbeitet er an der Operations Station auf der Brücke. (VOY: Das Hochsicherheitsgefängnis)

Bei den Vorbereitungen zur Durchquerung des Territoriums des Schwarms arbeitet er an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Der Schwarm)

Bei dem erfolglosen Versuch der Voyager, mithilfe des Barzan-Wurmlochs in den Alpha-Quadranten zurückzukehren und auch später bei Janeways Verhandlungen mit den Nechani arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Das Wurmloch, Das Ritual)

Dort arbeitet er auch, als die Voyager durch einen Zeitspalt im Jahr 1996 strandet. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil I)

Beim Versuch, Henry Starling an Bord zu beamen, übernimmt er von Kim die Ops. Anschließend übernimmt er wieder eine Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil II)

Als Tieran einen Botschafter der Ilari an Bord der Voyager ermordet, bedient er die Taktische Station auf der Brücke. Er versucht das Shuttle, mit dem Tieran und seine Anhänger fliehen wollen, mit einem Traktorstrahl zu erfassen, was jedoch misslingt. Später arbeitet er an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Der Kriegsherr)

Als Makroviren das Schiff befallen, unterhält er sich 2373 im Kasino mit vier Besatzungsmitgliedern. Wenig später wird er von Makroviren infiziert und im Kasino unter Quarantäne gestellt. Wenig später wird er von einem Makrovirus gestochen und betäubt. Er kann jedoch mit dem Rest der Mannschaft von Captain Janeway gerettet werden. (VOY: Makrokosmos)

Als die Voyager einen Inversionsnebel entdeckt, arbeitet er an der Taktischen Konsole. (VOY: Das andere Ego)

Er erscheint auch in Captain Kathryn Janeways Halluzination als Gast auf der Trauerfeier für Janeway. (VOY: Der Wille)

Auch als B'Elanna Torres auf einem Planeten der Sakari vermisst wird, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Pon Farr)

Er gehört zu einem Außenteam, das Chakotay daran hindern soll, das kollektive Bewusstsein einiger ehemaliger Borg zu reinitialisieren. Diese Mission kann jedoch nicht erfüllt werden. (VOY: Die Kooperative)

Bald darauf begegnet er Kathryn Janeway und Tuvok in einem Gang des Schiffes, als diese auf dem Weg zur Krankenstation sind. (VOY: Charakterelemente)

Als die Voyager den Nezu hilft, einen großen Asteroiden zu zerstören, der auf ihre Heimatwelt zufliegt, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Die Asteroiden)

Dort ist er auch, als das Schiff auf einen Astralwirbel trifft, der eine Raumstation der Vostigye zerstört hat. (VOY: Das wirkliche Leben)

Während die Voth die Brücke beobachten, geht er mit einem PADD an Janeway vorbei. Als die Voth das Schiff entern, zieht er seinen Phaser. Jedoch ist dieser von den Voth deaktiviert worden. (VOY: Herkunft aus der Ferne)

Eine holografische Projektion von Ayala ist Teil des Holoprogramms Rebellion Alpha. Das Hologramm arbeitet auf der Brücke und übernimmt die Conn, nachdem Chakotay eine Meuterei begonnen hat. (VOY: Rebellion Alpha)

Als die Voyager einer Borg-Armada begegnet, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Skorpion, Teil I)

2374 Bearbeiten

Er bewacht Seven of Nine in der Arrestzelle, nachdem diese einen Versuch unternommen hat, zum Borg-Kollektiv zurückzukehren. Als Seven absichtlich mehrfach in das Kraftfeld läuft, ruft er Janeway herunter. (VOY: Die Gabe)

Gemeinsam mit Tuvok und einer weiteren Sicherheitsoffizierin versucht er, Seven of Nine aufzuhalten, als diese mit aktivierten Borg-Schilden versucht, zur Shuttlerampe zu gelangen. Er wird jedoch von Seven betäubt. Später arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Der schwarze Vogel)
Alternative Zeitlinie
Als das Schiff von den Krenim angegriffen wird, arbeitet er auf der Brücke. Später verlässt er mit dem Rest der Besatzung das Schiff. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil I)
Als Tom Paris auf die Brücke kommt, um mit Chakotay über die Verurteilung von Torres durch die Mari zu sprechen, bedient Ayala die Taktische Konsole. (VOY: Gewalttätige Gedanken)

Wenig später wird er mit dem Rest der Mannschaft von der Traumspezies gefangen genommen und im Frachtraum interniert. (VOY: Wache Momente)

Als Neelix die ersten Briefe aus dem Alpha-Quadranten auf der Brücke verteilt, arbeitet er an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke und sieht Chakotay interessiert an, als dieser den Brief überfliegt. (VOY: Jäger)

Nachdem Chakotay mit Paris und Tuvok zu einer Außenmission aufbricht, übernimmt er die taktische Station. Wenig später gelangt ein Mitglied von Spezies 8472 an Bord der Voyager. Ayala bewacht dieses mit einem weiteren Sicherheitsoffizier. Allerdings wird er von einem Hirogen niedergeschossen, welcher das Wesen töten will. (VOY: Die Beute)

Als die Voyager Kovins Schiff verfolgt und entdeckte Omega-Moleküle vernichtet, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Im Rückblick, Die Omega-Direktive)

Dort ist er auch, als man Zeuge des Kampfes zweier getarnter Schiffe wird. Später lässt er Kellin an seine Konsole, um den Angriff eines Raumschiffs abzuwehren. (VOY: Unvergessen)

Als man den Kontakt mit dem Silberblut herstellt, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Dämon)

Ein Hologramm von Ayala ist in der Simulation des Kasinos anwesend, in der Seven of Nine unter Aufsicht des Doktors ihre sozialen Fähigkeiten verbessern soll. (VOY: Eine)

Auch als die Voyager die USS Dauntless verfolgt und eine sternenlose Region des Weltalls durchfliegt, arbeitet er an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: In Furcht und Hoffnung, Nacht)

2375 Bearbeiten

Während Tuvok auf einer Außenmission ist, bedient er die taktische Konsole. Dort bekommt er auch von Neelix Kaffee serviert. (VOY: Es war einmal)
Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie stirbt er beim Absturz der USS Voyager im Beta-Quadranten. 2390 wird seine Leiche von Harry Kim in einer Jefferiesröhre entdeckt. (VOY: Temporale Paradoxie)
Als das Schiff auf eine massive Energiewelle trifft, arbeitet er auf der Brücke und geht an Kims Konsole vorbei. (VOY: Inhumane Praktiken)

Als die Voyager einen Wasserplaneten entdeckt, ruft Janeway Paris auf die Brücke. Während sie ihn über die Entdeckung informiert, arbeitet Ayala an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Dreißig Tage)

Als Seven of Nine verborgene Erinnerungsdateien des Doktors entdeckt und wiederherstellt, sieht er etliche Besatzungsmitglieder, darunter Ayala, bei der Geburtstagsfeier von Ahni Jetal vor zwei Jahren. Es stellt sich heraus, dass Fähnrich Jetal bei einer Außenmission getötet wurde und sich der Doktor Vorwürfe machte, weil er Harry Kim retten konnte, aber Jetal nicht. Daher ließ Janeway seine Erinnerungen an diesen Vorfall unterdrücken. Nun entscheidet sie jedoch, dem Doktor seine Erinnerungen zurückzugeben. So erinnert sich das MHN daran, dass er sich im Kasino Vorwürfe machte und mit Nahrung um sich warf, bis er von Tuvoks Sicherheitsteam, zu dem auch Ayala gehörte, deaktiviert wurde. (VOY: Verborgene Bilder)

Wenig später läuft die Voyager auf eine Subraumsandbank auf. Ayala arbeitet zu diesem Zeitpunkt auf der Brücke. Später isst er im Kasino. (VOY: Chaoticas Braut)

Als die Voyager im Chaosraum strandet, arbeitet er an der taktischen Station auf der Brücke. (VOY: Der Fight)

Ayala arbeitet beim Diebstahl einer Transwarpspule von einer Borg-Sphäre an der Taktischen Konsole. Nachdem Tuvok mit dem Außenteam zurückkehrt, verlässt er diese Station wieder. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil I)

Während Tuvok an der Befreiungsaktion für Seven of Nine im Delta-Flyer teilnimmt, übernimmt er die taktische Station auf der Brücke. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil II)

Er arbeitet auf der Brücke, als das Schiff von den Hazari angegriffen wird. (VOY: Die Denkfabrik)

Auch steht er an der taktischen Konsole, als Tuvok Commander Chakotay vertritt, da dieser auf einer Außenmission auf einem Malon-Frachter ist. (VOY: Verheerende Gewalt)

In seiner Freizeit besucht er das Kasino zu dem Zeitpunkt, als Seven of Nine Tom Paris und B'Elanna Torres beobachtet. Dort befindet er sich auch, als Neelix dem Kadi-Botschafter diverse Speisen zum Probieren serviert. (VOY: Liebe inmitten der Sterne)

Als Neelix und Seven of Nine im Kasino über ihre Vorfahren sprechen, holt er sich eine Speise von der Theke und geht zu seinem Tisch zurück. (VOY: 23 Uhr 59)

Nachdem sich Captain Janeway und Tuvok auf den Weg zum Transporterraum machen, um auf die USS Equinox zu beamen, übernimmt er die taktische Station auf der Brücke. (VOY: Equinox, Teil I)

2376 Bearbeiten

Als die "Geister des Glücks" in das Schiff eindringen, verteidigt Ayala die Brücke. (VOY: Equinox, Teil II)

Während das Schiff am markonianischen Außenposten angedockt hat, arbeitet er auf der Brücke und unterhält sich mit den Gästen. (VOY: Überlebensinstinkt)

Beim Erstkontakt mit der Hierarchie arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Dame, Doktor, As, Spion)

Durch einen Angriff der Ba'Neth wird Tuvok schwer verletzt. Da Tuvoks Sprachvermögen nicht schnell zurückkehrt, führt Neelix ihn auf die Brücke, um ihn zu stimulieren. Ayala arbeitet gerade dort und beobachtet den Vulkanier. Später spricht er mit Chakotay, als Neelix und Tuvok Janeways Bereitschaftsraum verlassen. Auch bei der Enttarnung der Raumstation der Ba'Neth arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Rätsel)

Als das Schiff in einem Subraumtunnel der Turei gefangen wird, arbeitet er auf der Brücke. (VOY: Die Zähne des Drachen)

Als das Schiff auf eine Gravitonellipse trifft, arbeitet er an der taktischen Station und wird von Tuvok abgelöst. Während der Delta-Flyer zu einer Erkundungsmission aufbricht, bedient er eine Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Ein kleiner Schritt)

Er arbeitet auch auf der Brücke, als Seven of Nine Captain Janeway, Tuvok und B'Elanna Torres ihre Analyse einiger Computerfehlfunktionen präsentiert. (VOY: Die Voyager-Konspiration)

Eine holografische Simulation von Ayala besucht das Kasino, als Reginald Barclay auf dem Holodeck mit den Hologrammen von Harry Kim und Tom Paris spricht. Als Barclay später ein Signal an die Voyager im Delta-Quadranten schickt, arbeitet er auf der Brücke, als Seven of Nine diese über die Entdeckung des Mikrowurmlochs informiert, welches zur Übertragung dient. Nach dieser Kontaktaufnahme, stößt er mit der Besatzung im Kasino an. (VOY: Das Pfadfinder-Projekt)

Wenig später begegnet er Kathryn Janeway und dem Doktor in einem Gang des Schiffes, als diese über den von Janeway verursachten Liebeskummer des Hologramms Michael Sullivan aus dem Holoroman Fair Haven sprechen. (VOY: Fair Haven)

Er eskoriert Gotana-Retz während seines Aufenthalts auf der Voyager. (VOY: Es geschah in einem Augenblick)

Beim Erstkontakt mit den Qomar arbeitet er an einer Konsole im hinteren Teil der Brücke. (VOY: Der Virtuose)

Als das Schiff das Mahnmal für das Nakan-Massaker passiert, gehört er zu den Crewmitgliedern, die die Erinnerungen daran durchleben. Er wird im Kasino von einem medizinischen Offizier wegen seines Traumas behandelt. (VOY: Das Mahnmal)

Später hält er sich im Kasino auf, als Harry Kim für sein Date mit dem Hologramm Maggie O'Halloran Blumen repliziert. Bald darauf treten im Holoroman Fehlfunktionen auf und Kim, Paris, Janeway und Chakotay besprechen dies auf der Brücke. Ayala bedient dabei die Taktische Station. Später unterhält er sich mit einem Besatzungsmitglied in einem Gang des Schiffes. (VOY: Das Geistervolk)

Er arbeitet auf der Brücke, als Chakotay den Befehl zu einer Ebene-3-Analyse des Klasse-T-Clusters gibt. (VOY: Der gute Hirte)

Nachdem Dala gefangen genommen wurde, bewacht er sie in der Arrestzelle. (VOY: Lebe flott und in Frieden)

2377 Bearbeiten

Nachdem mehrere ehemalige Maquismitglieder von einem Unbekannten angegriffen werden, wird Ayala mit den anderen Maquis im Kasino von Chakotay darüber informiert, dass sie zur Sicherheit nur bewaffnet und in Zweiergruppen durch das Schiff gehen sollen. Nachdem er von dem Unbekannten, der sich als Tuvok herausstellt, angegriffen wird, wird er mental konditioniert, sodass er an einer Meuterei teilnimmt, um das Schiff unter Kontrolle zu bringen. Gemeinsam mit Torres und einem weiteren Offizier dringt er in den Maschinenraum ein und betäubt dort die Sternenflottenoffiziere. Tuvok erkennt jedoch die Manipulation und kann die Meuterei durch eine Gedankenverschmelzung mit Chakotay beenden. (VOY: Verdrängung)

Bald darauf wird das Programm des Doktors durch Gar gestohlen. Dieser kann wenig später festgenommen werden. Während Tuvok und Neelix den Mann in der Arrestzelle verhören, bewacht er diesen. (VOY: Kritische Versorgung)

Er arbeitet auf der Brücke, als das Schiff von Seven of Nine kontaktiert wird, die mit Harry Kim auf einem lokirrimischen Patrouillenschiff festgehalten wird. (VOY: Körper und Seele)

Ayala arbeitet auch auf der Brücke, als Captain Janeway Torres befiehlt Vorbereitungen zu treffen, um die Hologramme zu deaktivieren. (VOY: Fleisch und Blut, Teil I)

Später begleitet er Tuvok und Tom Paris auf die Krankenstation, um zu verhindern, dass der Doktor, welcher von B'Elanna Torres umprogrammiert wurde, um die klingonische DNA aus ihrem Fötus zu entfernen, die dafür notwendige Operation durchführt. (VOY: Abstammung)
Alternative Zeitlinie
Als die Voyager durch eine temporale Anomalie 2377 in verschiedene Zeitrahmen zersplittert, findet sich Ayala mit Torres und zwei Maquis im Transporterraum wieder. Später gehört er zu einem Team, dass mit Janeway und Chakotay den Maschinenraum zurückerobert, der sich in einer Zeitlinie befindet, als die Kazon ihn besetzten. (VOY: Zersplittert)
Er bewacht die Krankenstation, als man die Insassen eines Gefangenentransporters an Bord nimmt, von denen einige behandelt werden müssen. (VOY: Reue)

Als die Voyager von einem klingonischen Schlachtkreuzer angegriffen wird, kann Janeway einen Waffenstillstand aushandeln. Der Captain des klingonischen Schiffs, Kohlar, kommt an Bord, um sich mit B'Elanna Torres zu treffen. Ayala und Tuvok sichern diese Begegnung im Konferenzraum ab. (VOY: Die Prophezeiung)

Nachdem ein Außenteam der Voyager auf der Heimatwelt der Uxali als Geiseln genommen wird, übergibt er die taktische Station auf der Brücke an Tuvok. (VOY: Friendship One)

Er arbeitet auf der Brücke, als Captain Janeway die Ledosianer kontaktiert, um diese von der Einmischung in die Lebensweise der Ventu abzuhalten. (VOY: Ein natürliches Gesetz)

2378 Bearbeiten

Ayala steuert die USS Voyager.jpg

Ayala steuert die USS Voyager

2378 ist er bei der Feier des 315. Jahrestags des Ersten Kontakts im Kasino anwesend. Bei der Verabschiedung von Neelix, der sich in einer talaxianischen Kolonie ansiedelt, steht er mit weiteren Crewmitgliedern vor dem Transporterraum Spalier. (VOY: Eine Heimstätte)

Später steuert er die Voyager, als man scheinbar von Captain Janeway gerufen wird, die mit dem Delta Flyer II von einer Außenmission zurückkehrt. (VOY: Renaissancemensch)
Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie überlebt Ayala die 23-jährige Reise durch den Delta-Quadranten ebenfalls und kehrt mit dem Rest der Crew 2394 zur Erde zurück. (VOY: Endspiel, Teil I)

Alternative Leben Bearbeiten

Kriegsschiff Voyager Bearbeiten

Im 31. Jahrhundert gehört die Voyager zur Geschichte der Kyrianer und der Vaskaner. In dem Holoprogramm Kriegsschiff Voyager ist die Crew skrupellos und gewalttätig. Ayala arbeitet dort auf der Brücke. (VOY: Der Zeitzeuge)

Rückkehr von Kes Bearbeiten

Als 2376 Kes zur Voyager zurückkehrt, das Schiff entert und sich in Richtung des Maschinenraums begibt, versucht er mit einem weiteren Sicherheitsoffizier Kes aufzuhalten. Jedoch wird sie von seinem Schuss nicht verletzt. Anschließend stößt sie die Offiziere telekinetisch in einen Gang, ehe sie durch die Explosion zweier Energieleitungen handlungsunfähig gemacht werden. (VOY: Voller Wut)

HintergrundinformationenBearbeiten

Lieutenant Ayala wird von Tarik Ergin gespielt, der diese Rolle in allen sieben Staffeln von Star Trek: Voyager übernahm. Ayala bringt es so auf Auftritte in insgesamt 115 Episoden. Allerdings wird er in keiner Folge in den Credits aufgeführt, nur in zwei Folgen wird Ergin genannt, in Voller Wut als „Sicherheitswache“ und in Renaissancemensch als „Taktischer Offizier“.

Ayala wurde nur in drei Episoden, Von Angesicht zu Angesicht, Tuvix und Rebellion Alpha, mit Namen angesprochen. Sein Name fällt auch in den Episoden Die Raumverzerrung und Der Namenlose, ohne dass er dabei direkt angeredet wird. Er nennt selbst seinen Namen in Die Gabe (hier synchronisiert von Ulrich Johannson). Neben dieser Folge hat er Sprechrollen in den Folgen Der Kampf ums Dasein, Teil II, Voller Wut und Renaissancemensch (hier synchronisiert von Uwe Jellinek).

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki