Wikia

Memory Alpha

Ayala

25.173Seiten im Wiki
Diskussion9
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Lieutenant Ayala.jpg

Lt. Ayala

Ayala ist einer der Maquis, die im Delta-Quadranten zusammen mit Chakotay auf die Voyager kommen. Auf der Voyager erhält er den Rang eines Lieutenants und dient in verschiedenen Abteilungen, darunter als Brückenoffizier, zum Beispiel als Taktischer Offizier, als Sicherheitsoffizier und auch im Maschinenraum.

Als Chakotay zu ersten Verhandlungen mit Captain Janeway auf die Voyager gebeamt wird, begleiten sie Ayala und Tuvok. Er gehört auch zu dem Außenteam, dass anschließend auf die Phalanx des Fürsorgers zurückkehrt, um B'Elanna Torres und Harry Kim zu suchen. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Als Captain Janeway nach der Zerstörung der Phalanx des Fürsorgers, eine kurze Ansprache auf der Brücke hält, ist er anwesend und sieht Harry Kim zweifelnd an, als der Captain davon spricht, eine Besatzung zu bilden. (VOY: Der Fürsorger, Teil II)

Ayala vermisst seine zwei Söhne im Alpha-Quadranten sehr. Neelix hilft ihm, diese lange und weite Trennung besser zu meistern. (VOY: Der Namenlose)

Er ist ein schneller Läufer. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil II)

Sein Quartier ist auf Deck 7 (VOY: Die Raumverzerrung)

Dienst auf der USS VoyagerBearbeiten

Als die Voyager 2371 Kontakt zu einem sikarianischen Raumschiff herstellt und Captain Janeway die Brücke betritt, übergibt er gerade Chakotay einen Bericht. Anschließend verlässt er die Brücke. (VOY: Das oberste Gesetz)

Nachdem Seska als Verräterin enttarnt wurde, ist er einer der Sicherheitsoffiziere, die mit Tuvok und Janeway Seska verhaften wollen. Jedoch kann sich Seska auf ein Kazonschiff beamen und so der Festnahme entziehen. (VOY: Der Verrat)

Als Captain Janeway erfährt, dass ein Außenteam auf der Oberfläche eines Planeten vermisst wird, arbeitet er auf der Brücke. Nachdem Kim mit dem Außenteam das Schiff verlassen hat, übernimmt er dessen Station. Nachdem das vidiianische Kraftfeld entdeckt wird, scannt er erfolglos nach Raumschiffen. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

Als die Voyager Kontakt zu Ma'Bor Jetrel herstellt, bedient er die Taktische Konsole auf der Brücke. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Nachdem ein im All treibendes Automobil entdeckt und an Bord gebracht wurde, steht Ayala mit anderen Besatzungsmitgliedern im Frachtraum und betrachtet das Fahrzeug. Er gehört auch dem Außenteam an, welches die Quelle des Notsignals untersucht und entdeckt so mehrere in Stasis schlafende Menschen von der Erde. Als die Menschen aus den Stasiskammern das Außenteam der Voyager als Geiseln nehmen, gehört Ayala zu Tuvoks Sicherheitsteam, dass vor dem Frachtraum in Stellung geht. Später ist er im Kasino anwesend, als sich die Besatzungsmitglieder mit den 37ern unterhalten. Dabei steht er am Replikator und spricht mit einem Besatzungsmitglied. (VOY: Die 37er)

Als die Voyager 2372 von einem Verzerrungsring eingeschlossen ist, erhält Harry Kim den Auftrag nach Captain Janeway zu suchen, da das Kommunikationssystem lahmgelegt ist. Da Kim nicht zurückkehrt überträgt der kommandierende Offizier Tuvok Ayala das Kommando, um selbst nach dem Rechten zu sehen. (VOY: Die Raumverzerrung)

Als später Tuvix wieder in Tuvok und Neelix aufgetrennt werden soll, bittet Tuvix den zu diesem Zeitpunkt auf der Brücke Dienst tuenden Ayala um Hilfe. Ayala reagiert jedoch nicht. (VOY: Tuvix)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie überlebt Ayala die 23-jährige Reise durch den Delta-Quadranten ebenfalls und kehrt mit dem Rest der Crew 2394 zur Erde zurück. (VOY: Endspiel, Teil I)

HintergrundinformationenBearbeiten

Lieutenant Ayala wird von Tarik Ergin gespielt, der diese Rolle in allen sieben Staffeln von Star Trek: Voyager übernahm. Ayala bringt es so auf Auftritte in insgesamt 115 Episoden. Allerdings wird er in keiner Folge in den Credits aufgeführt, nur in zwei Folgen wird Ergin genannt, in Voller Wut als „Sicherheitswache“ und in Renaissance Mensch als „Taktischer Offizier“.

Ayala wurde nur in drei Episoden, Von Angesicht zu Angesicht, Tuvix und Rebellion Alpha, mit Namen angesprochen. Sein Name fällt auch in den Episoden Die Raumverzerrung und Der Namenlose, ohne dass er dabei direkt angeredet wird. Er nennt selbst seinen Namen in Die Gabe (hier synchronisiert von Ulrich Johannson). Neben dieser Folge hat er Sprechrollen in den Folgen Der Kampf ums Dasein, Teil II, Voller Wut und Renaissance Mensch (hier synchronisiert von Uwe Jellinek).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki