Fandom

Memory Alpha

Außenmission

29.350Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Außenmissionen sind Missionen, die von Crewmitgliedern außerhalb des Schiffes geführt werden. Sie finden zumeist auf Planeten statt und dienen vorrangig der Erkundung unbekannter Regionen auf Planeten. Außenmissionen werden auch bei Kontakten mit fremdem Spezies durchgeführt. Auf Außenmissionen werden die sogenannten Außenteams oder Landetrupps geschickt. Sie bestehen zumeist aus fünf Besatzungsmitgliedern, vor allem Sicherheitsoffizieren oder Wissenschaftsoffizieren. Oft sind auch Führungsoffiziere an diesen zum Teil gefährlichen Missionen beteiligt.

In den Anfängen der Sternenflotte darf auch der Kommandant mit auf Außenmission ([Quelle fehlt]), wegen verschiedener Zwischenfälle besteht im 24. Jahrhundert eine Vorschrift, nach der es dem Captain eines Schiffes nicht gestattet ist, an Außenmissionen teilzunehmen, es sei denn, es kann mit 100%iger Wahrscheinlichkeit eine Gefahr für den Captain ausgeschlossen werden. ([Quelle fehlt])

Die übliche Vorgehensweise für Außenmissionen besagt, dass der zweite Offizier das Außenteam begleitet. (TNG: Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil I)

Es entspricht den Vorschriften, dass kein Offizier alleine auf eine Außenmission geht. (VOY: Die Beute)

Laut Sternenflottenvorschriften haben alle Mitglieder einer Außenmission mindestens einmal am Tag dem Captain Bericht zu erstatten. (VOY: Es war einmal)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki