FANDOM


Die Antimateriekammern sind spezielle Eindämmungskammern, abgeschirmte Aufbewahrungstanks auf Raumschiffen, in denen die Antimaterie zur Energiegewinnung im Warpkern gelagert wird. Über die Antimaterie-Injektoren wird die Antimaterie dann in die Reaktionskammer des Warpkerns geleitet.

Bei einem kurzen Gefecht mit einem klingonischen Raumschiff im Orbit von Organia zu Beginn des Föderal-Klingonischen Krieges von 2267 werden die Antimateriekammern der USS Enterprise (NCC-1701) beschädigt. (TOS: Kampf um Organia)

2365 versagt die Versiegelung der Antimateriekammern der USS Yamato, die aufgrunddessen zerstört wird. (TNG: Die Iconia-Sonden)

Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst Mem­ory Alp­ha helf­en, die­sen zu kur­zen Art­ikel zu er­weit­ern. Wenn du et­was hin­zu­zu­fügen hast, zögere nicht und über­arbeite ihn: Seite be­arbeit­en

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki