Fandom

Memory Alpha

Adam Roarke

29.292Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Garrison.jpg

Adam Roarke als
Chief Petty Officer Garrison

Adam Roarke (* 08. August 1937 in Brooklyn, New York, USA als Richard Jordan Gerler; † 27. April 1996 in Euless, Texas, USA; 58 Jahre) war ein US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler.

Er spielte Chief Petty Officer Garrison im ersten Star Trek-Pilotfilm TOS: Der Käfig. Die meisten seiner Szenen fanden auch in der Doppelfolge Talos IV – Tabu, Teil I und Talos IV – Tabu, Teil II Wiederverwendung.

Neben Star Trek hatte Roarke Gastauftritte in TV-Serien wie Die Leute von der Shiloh Ranch (1963, u.a. mit Madlyn Rhue, Peter Mark Richman, Skip Homeier, Gilbert Green, Ron Soble, Ken Lynch, Peter Brocco und Clegg Hoyt), Arrest and Trial (1964, u.a. mit Roger Perry, Marianna Hill und Ken Lynch), Alfred Hitchcock zeigt (1964, u.a. mit Gilbert Green und William Meader), 12 O'Clock High (1965, u.a. mit Frank Overton, William Shatner und Peter Marko), Twen-Police (1968, u.a. mit Clarence Williams III und Tige Andrews), Medical Center (1973, u.a. mit James Daly), und CHiPs (1981, u.a. mit Robert Pine, Michael Cavanaugh, Michael Dorn und Lou Wagner).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: El Dorado (1966, u.a. mit John Wayne und Paul Fix), Die Wilden Schläger von San Francisco (1967, u.a. mit Sabrina Scharf), Die Grausamen Sieben (1968, u.a. mit Robert Walker), Die Wilden Schläger von Rockers Town (1970, u.a. mit Angelique Pettyjohn und William Lucking), Play It As It Lays (1972, u.a. mit Diana Ewing, Paul Lambert und Tony Young), Kesse Mary – Irrer Larry (1974, u.a. mit Kenneth Tobey und Bob Minor), Der Lange Tod des Stuntmans Cameron (1980, u.a. mit George D. Wallace, James Avery und Patricia McPherson), Killing Girls (1988, u.a. mit Vyto Ruginis) und Sioux City – Amulett der Rache (1994, u.a. mit Salli Elise Richardson, Michael Corbett und Earl Boen).

Adam Roarke starb im Alter von nur 58 Jahren am 27. April 1996 an einem Herzinfarkt.

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki