FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Adam Nimoy (* 09. August 1956 in Los Angeles, Kalifornien, USA 62 Jahre alt) ist US-amerikanischer Regisseur und der Sohn von Spock-Darsteller Leonard Nimoy.

Adam Nimoy führte in zwei Episoden von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert Regie: Gefangen in einem temporären Fragment und Erwachsene Kinder.

Zudem führte Adam Nimoy auch Regie in der Dokumentation For the Love of Spock. Die Dreharbeiten zu der Dokumentation waren unter anderem Thema in einer Episode der von The Big Bang Theory, in der Nimoy gemeinsam mit Wil Wheaton auftrat.

Derzeit arbeitet er gemeinsam mit Produzent Ira Steven Behr an What We Left Behind: Star Trek Deep Space Nine Doc, einer Dokumentation über Star Trek: Deep Space Nine, in der er erneut Regie führt und die für Anfang 2018 geplant ist.

Nimoy war außerdem in zahlreichen anderen Serien als Regisseur dabei, dazu zählen Babylon 5, Sliders, Nash Bridges, Hercules, Gilmore Girls und NYPD Blue.

Externe Links